| AGB | Datenschutz | Kontakt | Impressum | Sitemap |ec-cash ec-cash



Bezahlterminals
EC-Cash, Girocard, Kreditkarten



eGK-Terminal
elektronische Gesundheitskarte

Vx520
Optimum
Ingenico ICT220/250

Artema
REA T3

REA

REA Card ECS (-LS,-HS) | REA Card ECS GM | REA T3 Pro/- T3 flex | REA T3 retail | REA T4 flex


REA T3 Pro/- T3 flex

REA T3 proDas Terminal REA T3 pro ist der zuverlässige Partner für stationäre Kartenzahlungen. Im Einzelhandel, in der Gastronomie, im Dienstleistungs- oder Gesundheitsbereich ergänzt es eine Kasse um die Möglichkeit des bargeldlosen Bezahlens.

technische Angaben zum REA T3 Pro/-T3 flex:

  • Prosessor:
  • ARM9
  • Speicher:
  • 80 MB (16 MB Flash ROM, 64 MB SDRAM)
  • Zahlungsarten:
  • ELV, OLV, Girocard, Maestro, V Pay, VISA, MasterCard, American Express, Diners, JCB, CUP, Händlerkarten
  • Kartenleser:
  • Hybridkartenleser, Chipkarten: ISO 7816, Magnetkarten: 3-Spur-Leser ISO 7811
  • SAM:
  • 3 Steckplätze für Händlerkarten (SAM)
  • Display:
  • Grafikdisplay, 128 x 64 Pixel, monochrom, weiße Hintergrundbeleuchtung
  • Tastatur:
  • Ziffernblock und 3 separate Funktionstasten, Schutz gemäß ZKA und PCI, LED-beleuchtet
  • Kommunikation:
  • Ethernet, ISDN-Modul (optional) analoger Telefonanschluss (T3 pro), Ethernet 10/100, GSM/GPRS (T3 flex)
  • Schnittstellen:
  • USB-Horst, USB-Device, Seriell RS 232 für Kassenanschluss
  • Drucker:
  • Thermodrucker, bis 32 Zeichen/Zeile, bist zu 75 mm/sec, Easy load Rollenwechsel
  • Maße(BxTxH):
  • 275 x 105 x 110 mm
  • Gewicht:
  • 780 g
  • Zulassung:
  • EMV Level1 & Level2, PCI-PED 1.3, TA 7.0, dcPOS 2.4, CE
  • Stromversorgung:
  • Netzteil (10,5 V/3 A)(T3 pro), durch externes Netzteil, Akku inklusive Ladeelektronik (5xNiMH, 1800 mAh)(T3 flex)

    nach oben


    REA T3 retail

    Das REA T3 retail wurde für die speziellen Anforderungen des Filialeinzelhandels entwickelt. Das benutzerfreundliche Terminal nutzt vorhandene Kassensysteme zur Integration der bargeldlosen Zahlungsfunktionen. Dadurch ist das REA T3 retail die ideale Terminal-Lösung für bargeldlose Zahlungen am Point of Sale im Filialeinzelhandel. Angeschlossen an eine PC-Kasse, arbeitet das REA T3 retail mit dem Kassensystem Hand in Hand. Der Hybridkartenleser des Terminals liest Chip und Magnetstreifen in nur einem Steckvorgang aus.

    technische Angaben zum REA T3 retail:

  • Prozessor:
  • ARM 9
  • Speicher:
  • 48 MB (16 MB Flash ROM, 64 SDRAM)
  • Zahlungsarten:
  • ELV, OLV, Girocard, Maestro, V-Pay, VISA, MasterCard, American Express, Diners, JCB, CUP, Händlerkarten
  • Kartenleser:
  • Hybridkartenlaser, Chipkartenleser: ISO 7816, EMV Level1, Magnetkarten: 3-Spur-Leser ISO 7811
  • SAM:
  • 3 Steckplätze für Händlerkarten
  • Display:
  • Grafikdisplay, 130 x 64 Pixel, monochrom, weiße Hintergrundbeleuchtung
  • Tastatur:
  • Ziffernblock und 3 Funktionstasten, Sichtschutz gemäß ZKA und PCI, LED beleuchtet
  • Kommunikatiom:
  • Ethernet, ISDN-Modul (optional), analoger Telefonanschluss (optional)
  • Schnittstellen:
  • 2USB 2.0 (PC, Bus), serielle RS 232
  • Maße(bxTxH):
  • 105 x 215 x 110 mm
  • Gewicht:
  • ca. 700g
  • Zulassung:
  • EMV Level1 & Level2, PCI-PED 1.3, TA 7.0, dc POS 2.4, CE
  • Stromversorgung:
  • Netzteil (10,5 V/ 3A

    nach oben


    REA T4 flex

    Mit diesem neuesten mobilen Bezahlterminal haben Sie in jeder Geschäftssituation sämtliche Vorzüge des elektronischen Zahlungsverkehrs in der Hand. Das REA T4 flex führt eine Reihe von Innovationen in Sachen Mobilität, Sicherheit und Akkulaufzeit ein. Bei der Entwicklung dieses kompakten, außerordentlich leichten und portablen Gerätes wurde höchster Wert auf eine optimale Benutzerinteraktion und auf Langlebigkeit gelegt. Das macht das REA T4 flex zur idealen Lösung für Transaktionen außer Haus, für Werbeaktionen in Märkten, in der Gastronomie oder wo immer es sonst auf Mobilität ankommt. Das REA T4 flex enthält die System-on-Chip Technologie. Diese innovative Lösung mit zwei Prozessoren auf einem Chip sorgt für höchste Transaktionsgeschwindigkeit bei modernster Zahlungssicherheitstechnologie. Das REA T4 flex verwendet eine Vollversion des Betriebssystems Linux.

    technische Angaben zum REA T4 flex:

  • Prozessor:
  • 2x 32 bit ARM
  • Speicher:
  • 32 MB Flash ROM, 32 RAM
  • Zahlungsarten:
  • ELV, OLV, Girocard, Maestro, V-Pay, VISA, MasterCard, American Express, Diners, JCB, CUP, Händlerkarten
  • Kartenleser:
  • Hybridkartenlaser, Chipkartenleser: EMV4.1 Level 1, Magnetkarten: ISO 1/2/3
  • SAM:
  • 3 Steckplätze für Händlerkarten
  • Display:
  • beleuchtetes Grafikdisplay mit 128x64 Pixel
  • Tastatur:
  • Ziffernblock und 3 Funktionstasten, beleuchtet
  • Kommunikatiom:
  • WLAN; GPRS/GSM
  • Schnittstellen:
  • serielle RS 232
  • Drucker:
  • Thermo Grefikdrucker; Easyload Mechanik; Papierformat: Breite 58mm Länge 10m
  • Maße(bxTxH):
  • 185 x 75 x 40 mm
  • Gewicht:
  • ca. 380g
  • Zulassung:
  • EMV 4.1 Level1 & Level2, PCI-PED, TA, OPT
  • Stromversorgung:
  • Li-Ionen Akku

    nach oben


    REA Card ECS (-LS,-HS)

    REAUm den unterschiedlichen Anforderungen im Handel gerecht zu werden und allen Kunden ein auf ihre Bedürfnisse angepasstes Terminal anbieten zu können, stehen Ihnen zwei unterschiedliche Geräte zur Verfügung:

    technische Angaben zum REA Card ECS(-LS, -HS):

  • Prozessor:
  • Intel 386 embedded CPU
  • Speicher:
  • 5 MB (1MB RAM; 4 MB Flash)
  • Zahlungsarten:
  • ELV; OLV, ec cash, Maestro, Geldkarte, Kreditkarte, Prepaid
  • Kartenleser:
  • Integrierter Magnetkartenleser 2 Spuren (3 Spuren Optional)
  • SAM:
  • 4 Steckplätze für Händlerkarten
  • Display:
  • Vollgrafikdisplay 128 x 64 Pixel, Monochrom, hintergrundbeleuchtet
  • Tastatur:
  • mechanische Hubtasten
  • Kommunikation:
  • Steckbare DFÜ Module für Telefon (analog); ISDN; GSM-Funk (Dual-Band, V.110); LAN TCP/IP
  • Schnittstellen:
  • PC-Schnittstelle für Kassenschluss
  • Drucker:
  • Integrierter Thermo-Belegdrucker(max. 68 mm/s)
  • Maße(LxBxH):
  • 240 x 130 x 175 mm (incl. Sichtschutz)
  • Gewicht:
  • 500 g

    nach oben


    REA Card ECS GM

    REA Card ECS MobilDas REA Card ECS-GM ist ein bargeldloses Zahlungsverkehrs-Terminal, das speziell für den mobilen Einsatz konzipiert wurde. Das Gerät ist dank moderner Mobilfunktechnologie an jedem Ort einsetzbar. Für den Einsatz im Taxibetrieb, beim Schlüsseldienst, im Restaurant oder durch Lieferfahrer und Außendiensttechniker – das REA ECS-GM bietet maximale Mobilität und Sicherheit im bargeldlosen Zahlungsverkehr.

    technische Angaben zum REA Card ECS Mobil:

  • Prozessor:
  • Intel 386 embedded CPU
  • Speicher:
  • 5 MB (1MB RAM, 4MB Flash)
  • Zahlungsarten:
  • ELV, OLV, ec-Cash, Maestro, Geldkarte, Kreditkarte, Prepaid
  • Kartenleser:
  • integrierter Magnetkartenleser nach ISO/IEC 7811 2 Spuren (3 Spuren optional), Chipkartenleser Gemäß ISO/IEC 7816
  • SAM:
  • 4 Steckplätze
  • Display:
  • Vollgrafikdisplay 128 x 64 Pixel, monochrom, Hintergrundbeleuchtet
  • Kommunikation:
  • dual band GSM-Modem (V.110)
  • Drucker:
  • integrierter Thermo-Belegdrucker (max. 68 mm/s)
  • Maße(LxBxH):
  • 300x100x100
  • Gewicht:
  • 980g (incl. Bonrolle)
  • Zulassung:
  • CE, ZKA (electronic cash inkl. OPT und Geldkarte), Maestro, EMV Level1 und 2, VISA-PED
  • Stromversorgung:
  • NiMH Akkupack mit 1500 mAh

    nach oben

     


    | Home | Impressum | Kontakt | Sitemap |